Sonntag, 05. Dezember 2021, 21:12:16

Serge verkostet: Caperdonich

Caperdonich Destillerie (jetzt abgerissen), Foto von Potstill.org
Caperdonich Destillerie (jetzt abgerissen), Foto von Potstill.org

Weil Whiskys dieser Lost Distillery schon lange nicht mehr den Weg in sein Glas fanden, wird es heute für Serge Valentin mal wieder Zeit für eine Runde Caperdonich. Zufällig ausgewählt, finden sich relativ viele 1972 ins Fass gefüllte Caperdonich im heutigen Tasting auf Whiskyfun wieder. Die Bewertungen fallen durchweg positiv aus, bis auf einen kleinen Ausreißer nach unten. Ein 37-jähriger aus der Rare Auld Serie von Duncan Taylor erreicht nur bescheidene 65 Punkte. Möglicherweise hatte dieser Whisky einen kleinen „Unfall“, denn die Schwesterfässer, die ebenfalls in der heutigen Verkostung auftreten, werden deutlich besser bewertet.
Die heutigen Caperdonichs in der Kurzübersicht:

  • Caperdonich 16 yo 1972/1988 (40%, Signatory Vintage, Sailing Ships, cask #7130-2, 1200 bottles) 91 Punkte
  • Caperdonich (45.7%, That Boutique-y Whisky Company, 120 bottles, 2013) 86 Punkte
  • Caperdonich 21 yo 1992/2014 (46%, Berry Bros & Rudd, cask #121123) 87 Punkte
  • Caperdonich 37 yo 1972/2009 (52.4%, Acorn, The Malt Tribune, Ac XXXVII, Japan) 89 Punkte
  • Caperdonich 36 yo 1972/2008 (54.4%, Duncan Taylor, Rare Auld, cask #7419, 193 bottles) 91 Punkte
  • Caperdonich 36 yo 1972/2009 (47,8%, Duncan Taylor, Rare Auld, cask #7449, 158 bottles) 90 Punkte
  • Caperdonich 37 yo 1972/ 2010 (51.4%, Duncan Taylor, Rare Auld, cask #7436, 152 bottles) 65 Punkte
  • Caperdonich 37 yo 1972/2010 (56.5%, Duncan Taylor, Rare Auld, cask #7414, 147 bottles) 90 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X