St. Kilian Whisky
 
Clynelish_Distillery_-_geograph.org.uk_-_1276364
Ein Blick auf die Clynelish-Destillerie

Es müssen nicht immer alte, seltene Whiskys sein, wenn man auf der Jagd nach guten Tropfen ist. Auch unter den jüngeren Abfüllungen gibt es immer wieder etwas Interessantes zu entdecken. Drei solche Entdeckungen hat Serge Valentin bei seiner heutigen Verkostung gemacht, vertraut man auf seine Wertungen. Da wären zunächst einma zwei Whiskys aus der Destillerie Clynelish, die beide hoch bewertet werden. Der dritte im Bunde ist ein Caol Ila in einer Abfüllung des italienischen Unternehmens Wilson & Morgan – und auch er findet Lob bei Serge. Hier die Einzelwertungen – für genauere Beschreibungen einfach unserem Link folgen:

  • Clynelish 15 yo 1997/2013 (52.2%, The Whisky Mercenary, for beproefd): 89 Punkte
  • Clynelish 14 yo 1998/2013 (46%, Hart Brothers): 88 Punkte
  • Caol Ila 18 yo 1995/2013 (57.5%, Wilson & Morgan, sherry butt, cask #10027): 90 Punkte