Sonntag, 07. März 2021, 13:22:12

Serge verkostet: Eine große Tüte Blended Whiskys

Verschiedene Marken mit unterschiedlichen Ursprüngen - von schmalen 75 Punkten bis zu begeisternden 90 Punkten

Eine ganz große Tüte Gemischtes finden wir heuet bei Serge Valentin. In der Verkostung sind Blends verschiedener Marken mit unterschiedlichen Ursprüngen, manche vom Marketing getrieben, manche Malt, manche eher verkleidete Single Malts denn richtige Blends. So unterschiedlich wie die heutigen Kandidieren fallen da auch die Bewertungen aus. Von schmalen 75 Punkten bis zu begeisternden 90 Punkten ist heute alles auf Whiskyfun zu finden. Hier unsere Übersicht:

AbfüllungPunkte

Jane Walker 10 yo (41.9%, OB, blended malt, +/-2019)78
Johnnie Walker 12 yo ‘Black Label Lowlands Origins’ (42%, OB, Origin series, blended Scotch, 2019)75
Blended Scotch 26 yo 1993/2019 (44.9%, Chapter 7, blended malt, sherry butt, cask #16, 618 bottles)85
Blended Malt 18 yo 2001/2020 (46.4%, Les Grands Alambics, Birds Series, sherry butt)89
Whisky Works Quartermaster 11 yo (46.4%, OB, Whyte & Mackay, blended Scotch, 2134 bottles, 2020)88
This Is Not a Festival Whisky (49%, Compass Box, excusive to LMDW, blended Scotch, 1260 bottles, 2020)90
The Peat Monster ‘Arcana’ (46%, Compass Box, blended malt, 8328 bottles, 2020)85
Speyside Malt 10 yo (48%, The Single Mats of Scotland, Reserve Casks, LMDW, Parcel No. 4, 2020)85
Black Tartan 31 yo 1988/2020 ‘88’ (48%, Black Tartan, Skene, blended malt, hogshead, cask #16, 337 bottles)85

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X