Donnerstag, 28. Mai 2020, 01:02:17

Serge verkostet: Glendronach

Händlerunterstützung WE

Es gibt kaum eine Destillerie momentan, die so aktiv bei neuen Releases ist wie Glendronach. Von alt bis jung, gefinished oder nicht – in der Masse der Abfüllungen fällt es nicht immer leicht, den Überblick zu bewahren, was sich zu kaufen lohnt. Hier kommen Verkostungssessions wie jene von Serge Valentin von Whiskyfun gerade recht. Er gibt einen Überblick über eine Menge Abfüllungen der letzten Zeit (einige davon sind allerdings offiziell nur am taiwanesischen Markt erhältlich):

  • Glendronach 10 yo 2002/2013 (55.3%, OB, fresh virgin oak hogshead, cask #1743, 312 bottles): 80 Punkte
  • Glendronach 10 yo 2002/2013 (54.1%, OB, Taiwan, PX Sherry Puncheon, cask #1513, 482 bottles): 84 Punkte
  • Glendronach 15 yo 1995/2010 (46%, Swedish Whisky Association, PX Sherry Puncheons, cask #1520,1522, 1392 bottles): 83 Punkte
  • Glendronach 18 yo 1994/2013 (56.6%, OB, Taiwan, oloroso sherry butt, cask #68, 621 bottles): 89 Punkte
  • Glendronach 20 yo 1993/2013 (59.1%, OB, Abbey Whisky, Oloroso sherry butt, cask 33, 592 bottles): 90 Punkte
  • Glendronach 17 yo 1992/2009 (58.8%, OB, Parkers Whisky, oloroso sherry butt, cask #401, 626 bottles): 92 Punkte
  • Glendronach 20 yo 1992/2013 (51.8%, OB, Taiwan, oloroso sherry butt, cask #1159, 220 bottles): 92 Punkte
  • Glendronach 27 yo 1985/2013 (53.7%, OB, Batch 9, PX Sherry Puncheon, cask #1035, 290 bottles): 86 Punkte

Glendronach_Distillery
Glendronach Destillerie. Bild: K. Schwebke. CC-Lizenz.

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

TSB: Alkoholindustrie wird sich erst 2024 wieder von Covid-19 erholt haben

Whisky gehört zu den am stärksten betroffenen Kategorien, sollte sich aber auch schneller als andere Alkoholarten erholen, sagt die Studie

Serge verkostet: Einige Geheimniskrämer

Manchmal darf ein Whisky auf der Flasche nicht sagen, woher er stammt...

National Geographic Fotostory: Vom Gerstenfeld ins Whiskyfass

Eine Bilderreise an die Ursprungsorte des schottischen Whiskys, und in die Brennerei Knockdhu

PR: Whiskey & Wealth Club sieht Fässer als Anlage-Alternative zu Aktien

Die britische Investmentgesellschaft stellt sich dem deutschen Publikum vor...

PR: Whiskypirat – Neue Whisky Auktionsplattform in Zusammenarbeit mit Fachhändlern

Das Schweizer Unternehmen Whiskypirat betreibt seit 2019 auch eine Plattform in Deutschland - auch hier gemeinsam mit Händlern

PR: Kirsch Whisky bringt Neues von Best Dram, Daftmill und Amrut

Sieben Neue aus Schottland, Indien und Deutschland

Neu in UK: Crabbie 1994 Island Single Malt (Tobermory)

Der Tobermory stammt aus einem ex-Sherry Hogshead

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Maltimore
X