Mittwoch, 07. Dezember 2022, 21:59:33

Serge verkostet: Lochside und Royal Lochnagar – gut gereift

90 Punkte und mehr gibt es für die beiden (natürlich kostspieligen) Abfüllungen von heute...

Lochside war eine der wenigen Destillerien in Schottland, die sowohl Grain als auch Malt Whisky herstellen konnte (heutzutage ist es unter anderem Loch Lomond). Man war also in der Lage, einen (inoffiziellen) Single Blend zu produzieren (vom unabhängigen Abfüller Adelphi gab es so ein Bottling).

Heute geht es bei Serge Valentin um einen Single Malt von dort, der unlängst bei Gordon & MacPhail erschienen ist, unter „The Recollection“. Ihm zur Seite gestellt wird ein Royal Lochnagar, mit 42 Jahren zwei Jahre älter als der Lochside. Beide werden in der Verkostung fantastisch bewertet:

AbfüllungPunkte

Lochside 40 yo 1981/2022 (49.2%, Gordon & MacPhail, Private Collection, The Recollection, refill sherry hogshead, 141 bottles)91 
Royal Lochnagar 42 yo 1978/2020 (48.1%, OB, Cask of Distinction, for Gareth Christopher, American oak hogshead, cask #722, 90 bottles)90

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -