Samstag, 27. Februar 2021, 18:56:11

Serge verkostet: Macallan und Jura und jede Menge Holz

Macht eine Vielzahl von Fassarten einen Whisky besonders?

Zwei Siebenender, sozusagen, treten heute in den Ring bei Serge Valentin – zwei Whiskys, die in sieben verschiedenen Fässern reifen durften – der neue Macallan Edition No. 4, und der fast ebenso neue Jura Seven Wood. Als Draufgabe gibt es dann einen etwas älteren unabhängigen Macallan, der sich mit einem Bourbonfass begnügen musste (und dennoch der klare Sieger heute ist).

Ein wenig Spott gießt Serge über die Whiskys aus vielen verschiedenen Fassarten auch aus – er sagt, er hätte angenommen, man sei als Brenner unterwegs, nicht als Tischler. Und er sagt den ersten Twelve Wood für 2020 voraus :-).

Hier aber die Kandidaten der Verkostung und ihre Punktewertungen:

  • Macallan ‘Edition No.4’ (48.2%, OB, 2018): 79 Punkte
  • Jura ‘Seven Wood’ (42%, OB, +/-2018): 79 Punkte
  • Macallan 19 yo 1991/2010 (46%, Mo Or Collection, bourbon hogshead, cask # 21436, 429 bottles): 88 Punkte

In der neuen Brennerei von The Macallan. Bild © Whiskyexperts 2018

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X