Zum 30-jährigen Jubiläum des unabhängigen Abfüllers Signatory (dahinter steckt Andrew Symington, der auch Besitzer von Edradour ist), hat man ganz tief in den Sack mit den Spezialitäten gegriffen und mehrere Raritäten abgefüllt (die natürlich auch ihren Preis haben). Zwei davon hat Serge Valentin jetzt verkostet – beides Lost Distilleries, von denen man in den letzten Jahren nichts mehr gesehen oder gehört hat.

Die erste Abfüllung stammt aus der Brennerei North Port in Brechin, ist 36 Jahre alt und eine von sechs Abfüllungen, die in den letzten acht Jahren erschienen ist. Abfüllung Nummer 2 ist ein Ladyburn unter dem „Künstlernamen“ Rare Ayrshire – auch hier gab es, abgesehen von wenigen Abfüllungen von Signatory und Black Adder – nichts mehr am Markt.

Beide können in der Verkostung absolute Spitzenwertungen einheimsen:

  • North Port Brechin 36 yo 1981/2018 (57.2%, Signatory Vintage, 30th Anniversary, refill sherry butt, cask #1708, 537 bottles): 92 Punkte
  • Rare Ayrshire 44 yo 1974/2018 (53%, Signatory Vintage, 30th Anniversary, bourbon barrel, cask #2606, 122 bottles): 93 Punkte

So kann man Geburtstag feiern, finden wir.

Wo einst die Destillerie North Port stand, steht jetzt ein Supermarkt. Bildquelle: Potstill.org
Girvan Grain Distillery – hier stand einmal Ladyburn. Foto von Oliver Dixon, CC-Lizenz
Aquavitae Leaderboard