Montag, 08. März 2021, 22:17:00

Serge verkostet: Tullibardine, geboren 1993

Drei Ähnliche und ein ganz Anderer

Drei unabhängige Abfüllungen aus der Highland-Destillerie Tullibardine, die im Jahr 1993 destilliert wurden und ins Fass kamen, mit einem Bonuswhisky aus der selben Brennerei, diesmal aber aus dem Jahr 1970 und als Originalabfüllung – das ist das Spektrum der heutigen Verkostung bei Serge Valentin.

Die drei Unabhängigen stammen dazu noch aus Bourbon Hogsheads und sind, trotz unterschiedlichem Abfülljahr, allesamt 24 Jahre alt – und tatsächlich liegen sie in den Bewertungen nur einen einzigen Punkt auseinander. Und Serge merkt auch an, dass sie sich im Charakter sehr ähnlich seien. Anders die alte Originalabfüllung: Sie ist gänzlich anders, und laut Serge auch extrem schwer mit einer Wertung zu versehen. Warum, das lesen Sie in den Notizen zur Verkostung.

Hier aber die Abfüllungen und ihre Punkte:

  • Tullibardine 24 yo 1993/2018 (43.6%, Cadenhead, Small Batch bourbon hogshead, 444 bottles): 85 Punkte
  • Tullibardine 24 yo 1993/2017 (48.7%, Maltbarn, bourbon): 85 Punkte
  • Tullibardine 24 yo 1993/2018 (52%, Claxton’s, hogshead, 273 bottles): 84 Punkte
  • Tullibardine 21 yo 1970 (45%, OB, +/-1991): 82 Punkte

Bilder aus Tullibardine. Bild © Bernd Scheer

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X