Mittwoch, 21. April 2021, 19:42:33

Serge verkostet: Vier echte Japaner

Gute Wertungen, aber nichts für Sparfüchse

Unlängst haben wir wieder einmal über die durch die japanische Gesetzgebung verursachte Situation berichtet, dass es gar nicht so einfach ist, „echten“ japanischen Whisky von jenem zu unterscheiden, der aus anderen Ländern stammt, aber durch sein Abfüllen in Japan zu japanischem Whisky wird.

Die vier Whiskys, die Serge Valentin heute verkostet, sind allerdings alle garantiert echte Japaner – und zwar handelt es sich dabei um zwei Yamazaki, einen Hakushu und einen Eigashima, der durch den unabhängigen Abfüller Blackadder gebottelt wurde.

Was man momentan für die ersten drei Abfüllungen ausgeben muss, ist eher betrüblich – nicht so sind es aber die Wertungen in der Verkostung:

  • Yamazaki 25 yo (43%, OB, +/-2016): 86 Punkte
  • Yamazaki 18 yo (43%, OB, +/-2018): 88 Punkte
  • Hakushu 25 yo (43%, OB, +/-2018): 89 Punkte
  • Eigashima 3 yo 2014/2017 (61.5%, Blackadder, oloroso sherry, cask #101474, 847 bottles): 85 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X