Samstag, 10. Dezember 2022, 06:41:23

Serge verkostet: Zwei Burnside für die Schweiz

Die beiden teaspooned Bavenies erhalten in der Verkostung von Serge ausgezeichnete Bewertungen...

Heute gibt es bei Serge Valentin auf Whiskyfun eine Miniverkostung von zwei Abfüllungen für die Schweiz. Es handelt sich in beiden Fällen um teaspooned Balvenie, der unter dem Kunstnamen „Burnside“ gehandelt wird (und im Fall der Abfüllung von A.D. Rattray einen weiteren Tarnnamen obenauf). Teaspooned bedeutet, dass durch die Beigabe eines anderen Single Malts (ein Teelöffel bis D30) der Whisky seinen Status als Single Malt verliert und auch den Ursprungsnamen nicht mehr tragen kann.

Punktemäßig bewegen wir uns bei der Verkostung von heute in lichten Höhen:

AbfüllungPunkte

Spoon Man 19 yo 1999/2019 (59.1%, A.D. Rattray, for Switzerland, bourbon hogshead, cask #2129, 259 bottles)88
Burnside 24 yo 1992 (50.1%, C. Dully for House of Malts St. Gallen, hogshead, cask #10260, 141 bottles, +/-2017)90
Balvenie. © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Balvenie. © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -