Montag, 18. Januar 2021, 04:21:01

Serge verkostet: Zwei unabhängige Whiskys aus Glenallachie

Beide Whiskys stoßen nicht auf besonders große Gegenliebe

Ein kleines Duett hat Serge Valentin heute für uns vorbereitet: zwei unabhängig abgefüllte Whiskys aus der im Besitz eines Konsortiums rund um Billy Walker stehenden Brennerei Glenallachie.

Beide Whiskys stoßen nicht auf besonders große Gegenliebe – der erst kürzlich veröffentlichte Glenallachie von La Maison Du Whisky hätte seiner Meinung nach noch einige Zeit im Fass vertragen, der Glenallachie 8yo von Signatory, der im Jahr 2000 auf den Markt kam, ist seiner Meinung nach überhaupt unterdurchschnittlich.

Aber sehen Sie selbst – hier sind die Daten zur Verkostung:

  • Glenallachie 2007/2019 (62.8%, La Maison du Whisky, Chapter IV, sherry hogshead, cask # 900170): 82 Punkte
  • Glenallachie 8 yo 1991/2000 (43%, Signatory Vintage, Sherry butt, cask #1343, 890 bottles): 70 Punkte

Hier noch ein paar Bilder zu der Destillerie, die wir bei unserem Besuch 2018 aufgenommen haben, und ein Link zu einem Interview mit Billy Walker aus dem letzten November.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X