Freitag, 24. Mai 2024, 02:27:55

SMWS mit neuer Abfüllanlage in Uddingston

Dank der 2,5 Millionen Pfund teuren Anlage können nun vom neuen Logistik- und Betriebszentrum die internationalen Märkte direkt beliefert werden

Schon seit November des letzten Jahres arbeitet die Scotch Malt Whisky Society (SMWS) mit einer neuen Abfüllanlage in ihrem neuen Logistik- und Betriebszentrum Masterton Bond in Uddingston. In diesem Monat konnte die Anlage nun auch offiziell eröffnet und vorgestellt werden. Die 2,5 Millionen Pfund teure Abfülllinie ermöglicht der Artisanal Spirits Company als Eigentümer der SMWS jetzt, den gesamten Abfüllprozess inklusive Lagerung und Vertrieb in der Einrichtung in Uddingston durchzuführen. Die ASC nutzte hier die Mittel aus ihrem Börsengang (wir berichteten) und ist so nicht mehr auf Dienstleister angewiesen.

Die Gruppe unterzeichnete im Oktober 2012 für das Gelände ihres Zentrums Masterton Bond in Uddingston einen 10-Jahres-Pachtvertrag (wir berichteten). Die Anlage, seit November 2022 voll betriebsbereit, produzierte bis Ende des vergangenen Jahres rund 20.000 Flaschen. Bis heute konnten, so Masterton Bond Betriebsleiter Gary McGrath, bereits über 70.000 Flaschen auf der Linie abgefüllt. Von Uddingston aus – das Werk beschäftigt 14 Mitarbeitende – kann die SMWS nun ihre internationalen Märkte direkt beliefern. Zusätzlich kündigt die Scotch Malt Whisky Society zu ihrem diesjährigen 40. Jubiläum noch einige Feierlichkeiten an, unter anderem auch einen bis jetzt streng geheimen Weltrekord-Versuch.

SourceInsider

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -