Freitag, 19. Juli 2024, 04:17:20

The Antiquary Blend von Tomatin mit Relaunch

Die Neuauflage des klassischen Blends wurde von Scott Adamson für die Destillerie Tomatin geblendet und unterschiedlich gefinisht

Er zählt zu den ältesten Blend-Marken aus Schottland: The Antiquary. Entstanden ist die Marke bereits im Jahr 1888, benannt nach einem Roman von Sir Walter Scott. Seit 1996 ist sie im Besitz der Highland Destillerie Tomatin.

Dort hat man sich nun entschlossen, die Marke mit neuem Outfit zu relaunchen. Die Range umfasst drei Abfüllungen: The Antiquary 15 Year Old, The Antiquary 21 Year Old und The Antiquary 30 Year Old – alle drei ein Blend aus Highland Whisky und Lowland Grain.

Der Antiquary 15yo wurde in Rotweinfässern aus der Region Bordeaux gefinisht und bietet Noten von Mahagoni, poliertem Leder und Pfeifentabak in der Nase, sowie Rhabarber, Tamarinde, Himbeercoulis und Vanille am Gaumen. Er wurde, so wie auch die älteren Bottlings, mit 40% vol. Alkoholstärke abgefüllt.

Portweinfässer wurden für das Finish des Antiquary 21yo verwendet, diese stammen vom Symington Estate in Portugal. Hier finden wir laut den Tasting Notes Aromen von Sackleinen, geschnittenem Heu, brennendem Heidekraut und dunklem Mokka sowie würzigen Pflaumen, Walderdbeeren, dunkler Schokolade und Orange am Gaumen.

Top of the Line finden wir den Antiquary 30yo. Er durfte über drei Jahre lang in Sherryfässern aus Jerez nachreifen. Seine Tasting Notes beschreiben tropische Früchte mit einem Hauch von geräuchertem Speck und altem Holz in der Nase, mit einem Finish von Bienenwachs und Heidehonig.

Verantwortlich für das Blending der Range ist Scott Adamson, der sowohl Blender als auch der Global Brand Ambassador für die Produkte der Destillerie Tomatin ist. Seine Anmerkungen zu den Antiquary-Abfüllungen:

“Although Tomatin is a modest producer in today’s terms, it was once the biggest distillery in the world, and we are very fortunate to have a vast collection of incredibly high-quality whiskies from around Scotland. This provided us with a fantastic arsenal to work with when it came to the creation of these three new releases for this important milestone in The Antiquary’s history. … The blends have enjoyed unusually long marriages, using casks that bring plenty of character to this exciting new era for The Antiquary.”

Nach Deutschland wird der neue Antiquary nicht importiert. Die Preise aus UK sind aber natürlich für Reisende interessant, die drüben ein Auge auf den neu belebten Blend werfen: Der Antiquary 15yo kostet dort 45 Pfund, der Antiquary 21yo 100 Pfund, der Antiquary 30yo ist um 275 Pfund zu haben.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -