Samstag, 25. September 2021, 17:32:09

The Whisky Lady: Interview mit Daniel Szor, The Cotswolds Distillery

Ein Gespräch über den Begriff "Craft" und wie er zum Marketing-Gimmick wurde

Anne-Sophie Bigot aka The Whisky Lady hat auf ihrem gleichnamigen Blog ein Interview mit Daniel Szor, dem Gründer und CEO der Cotswolds Distillery veröffentlicht, in dem sich alles um das Thema Craft Distilling dreht. „Craft Distilling“ ist ein Begriff, der ursprünglich für kleine, handwerklich orientierte Brennereien gedacht war, durch seine vermehrte Verwendung jedoch viel von seiner Bedeutung verloren hat, was auch Szor beklagt (hier ein Zitat aus dem englischsprachigen Interview:

Craft-labelling has most definitely become a marketing gimmick.  Let’s not forget that the spirits business is 1) extremely competitive and 2) all about marketing, so this is to be expected – and because of this it will become increasingly difficult, from simply reading a label, to distinguish between real craft and fake craft.  And that is what makes ‘destination distilleries’ and the visitor experience so important – it’s a way to connect intimately with your clients and future brand ambassadors and to show them directly what it is that’s different about you, your distillery and your products.  Which is why it’s such a key element for us and a central tenet in the growth of our business.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X