Donnerstag, 05. August 2021, 19:52:55

TSB: Boomt Irish Whiskey wirklich?

Viele neue Brennereien auf der Insel und Umsatzsteigerungen sprechen erst einmal dafür

The Spirit Business geht in seinem heutigen Artikel der spannenden Frage nach, ob wir beim Irish Whiskey wirklich von einem Boom sprechen können. Denn natürlich sind in den letzten Jahren viele neue Brennereien in Irland neu entstanden. Sie benötigen noch einige Jahre, bis sie ihren eigenen Whiskey dem Markt präsentieren können. Doch die Frage, die The Spirit Business formuliert ist berechtigt: Wie viele der eifrigen Start-ups werden langfristig zu erfolgreichen Spielern?

Auch manche Zahlen, die in der letzten Zeit veröffentlicht wurden, werden in diesem Artikel in ein anders Licht gerückt. Die Irish Whiskey Association (IWA) kündigte zum Beispiel für das nächste Jahr an, dass der Irish Whiskey den Höchststand der Verkaufszahlen aus dem letzten Jahrhundert übertreffen wird. Doch ist hier die Frage berechtigt, ob dies einen Boom des Irish Whiskey verdeutlicht, oder ob bei diesem Zuwachs eine Marke besonders herumsticht, nämlich Jameson. Und es sich so um einen Jameson-Boom und nicht um einen Irish Whiskey Boom handelt.

Der überaus interessante Artikel benötigt etwas Zeit, die Sie sich durchaus nehmen sollten. Denn viele Protagonisten des Irish Whiskey (z:b. Stephen Teeling, Peter Mulryan, Brendan Buckley und John Quinn) kommen in ihm zu Wort und stellen ihre Sicht auf den Boom und die Zukunft des Irish Whiskey mit sehr viel Insider-Wissen dar.
Zur Lektüre ausdrücklich empfohlen!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X