Und noch eine Neuheit findet sich in der us-amerikanischen TTB-Datenbank: Von Ardbeg wird es wohl eine neue, 19 Jahre alte Abfüllung namens Ardbeg Traigh Bhan als Small Batch Release geben. Er stammt laut Label aus Fässern aus amerikanischer Eiche und solchen, die zuvor mit Oloroso Sherry belegt waren. Die Alkoholstärke ist mit 46.2% angegeben.

Traigh Bhan ist der Name eines Strandes auf Islay, und unter den Einheimischen wird dieser auch als „The Singing Sands“ bezeichnet, erzählt das Rückseitenetikett, und zwar deshalb, weil der Sand unter den Füßen zu singen scheint, wenn man auf ihm geht.

Geschmacklich wird der Ardbeg Traigh Bhan 19yo darauf so beschrieben: In der Nase Ananas, Toffee und Limettensorbet, am Gaumen ein süßsaures Mundgefühl von Chili-Schokolade, Paprika und Schokoladencreme. Im langen Abgang soll man Holzrauch finden – wenn wir die Noten richtig interpretieren, ein typischer Ardbeg.

Hier die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.