Montag, 27. September 2021, 13:02:45

Video: Franz Ferdinand und Kymatik bringen Glenfiddich Gran Reserva 21 zum Swingen

Ja, es ist eine Marketing-Aktion, und nein, es macht den Whisky weder besser noch schlechter – aber: Es verschafft uns zumindest 2 Minuten voller musikalischer und visueller Eindrücke, die die vielleicht triste Herbstlaune etwas vertreiben können. Die Rede ist vom Video, das Glenfiddich heute in einer Aussendung an Journalisten und Magazine so vorstellte:

„Mit Hilfe von Kymatik (die Visualisierung von Klängen) und Kraft der Musik erzählen wir die Geschichte unseres Glenfiddich Gran Reserva 21 Year Old auf eine noch nie dagewesenen Weise. Karibischer Einfluss macht diesen schottischen Single Malt zu etwas ganz Besonderem – diese einmalige Verbindung haben wir für Sie effektvoll visualisiert“

Also: Man hat die schottische Band Franz Ferdinand und andere schottische und karibische Musiker gebeten, ein Stück zu performen – und dessen Schallwellen bringt die Oberfläche des Whiskys in einer Karaffe zum Schwingen, lässt Tropfen tanzen und Strahlen Wellen schlagen. Das klingt unserer Meinung nach gut, sieht ebenso gut aus – und macht ihnen hoffentlich beim Betrachten jede Menge Freude (hier oder auf Youtube).

Und wenn es der so beworbene Whisky auch kann, dann ist ja alles gut :-).

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X