Sonntag, 28. Februar 2021, 02:19:00

Welzheimer Zeitung: Streit um Whisky aus Berglen

Ein genauerer Blick auf den Rechtsstreit zwischen der SWA und Glen Buchenbach

Sie erinnern sich vielleicht: In der letzten Oktoberwoche haben wir über den Rechtsstreit zwischen der SWA und einer kleinen Brennerei aus Berglen berichtet, die ihren Whisky Glen Buchenbach nennt. Die SWA steht auf dem Standpunkt, dass „Glen“ ein für schottischen Whisky schützenswürdiger Begriff ist, dessen Verwendung für Konsumenten bei Whisky aus anderen Regionen irreführend sei.

Ist er nicht, sagt die Waldhornbrennerei Klotz – und hat vom Gericht in vielen Punkten Recht bekommen. Warum, und warum der Streit damit noch nicht beigelegt ist, analysiert ein Artikel in der Welzheimer Zeitung, der die Situation auf interessante und leicht lesbare Weise beschreibt – auch, warum der Prozess über den Einzelfall hinaus für Brenner in ganz Europa wichtig sein wird.

Empfehlenswerte Lektüre fürs Wochenende!

Glen Buchenbach von der Waldhornbrennerei Klotz aus Berglen-Oppelsbohm. Fotorechte ebendort.
Glen Buchenbach von der Waldhornbrennerei Klotz aus Berglen-Oppelsbohm. Fotorechte ebendort.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X