Samstag, 19. September 2020, 07:54:29

Whisky des Monats November 2018: Tamdhu 12yo

Tamdhu's Neuzugang im Portfolio überzeugt

Wee Beastie AUT

Mittlerweile wählen wir zum 69ten mal eine Abfüllung zu unserem Whisky des Monats. So subjektiv dies auf der einen Seite natürlich ist (und auch sein muss), finden sich auf der anderen Seite offene und nachvollziehbare Kriterien. Neben einer, fast selbstverständlichen, überzeugenden Qualität steht hier eine hohe Verfügbarkeit, die bestimmte, limitierte Abfüllungen ausschließt. Und dieser Whisky muss auch noch zu einem attraktiven Preis erhältlich sein. Manchmal greifen wir auf eine Destillerie und ihre Whiskys auch mehrmals zu. So wie in diesem Monat: Unser Whisky des Monats November 2018 ist der Tamdhu 12yo.

Schon 2015 fiel unsere Wahl zum Whisky des Monats April auf einen Tamdhu. Damals überzeugte uns der Tamdhu Batch Strength mit seinen üppigen und vollen Aromen. Und schon zu dieser Zeit kündigten die Eigentümer einen neuen, 12-jährigen Tamdhu in Trinkstärke an. Unschlüssig war man nur noch, wie viel Volumen-Prozent Alkohol diese Trinkstärke beinhalten wird. 3 Jahre später, mit der Markteinführung des neuen Tamdhu 12yo im letzten Monat, wissen wir es nun genau: Es sind 43 % Vol.

Tamdhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Tamdhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Mit dem neuen 12-jährigen Tamdhu beschreiten die Eigentümer, die Ian MacLeod Distillers Ltd., einen recht ungewöhnlichen Weg. Die bisherige 10-jährige Standard-Abfüllung verschwindet aus dem Sortiment und macht Platz für diesen neuen, zwei Jahre älteren Tamdhu. Auch dieser Speyside-Whisky lagerte ausschließlich in mit Oloroso Sherry vorbelegten Fässern und präsentiert sich ungefiltert in seiner natürlichen Farbe.

Voll und dicht in der Nase, zeigt der Tamdhu 12yo die typischen Aromen, die wir von einem ausschließlich in Ex Sherry-Fässern gereiften Whisky erwarten. Helle Früchte bilden gemeinsam mit Rosinen und Nuss ein feinmaschiges und kräftiges Aromengeflecht. Am Gaumen überrascht er mit einer samtigen, öligen Textur, die erneut von, leicht herb werdend, fruchtig-nussigen Aromen begleitet wird. Auch im mittellangen Finish sind Früchte und Nüsse sehr präsent. Insgeamt ist der Tamdhu 12yo ein klassischer Sherry-Whisky.

Mittlerweile müsste der neue Tamdhu 12yo im Handel flächendeckend angekommen sein. Preislich liegt er im mittleren 40 € Bereich und damit ein wenig höher als sein um zwei Jahre jüngerer Vorgänger. Für einen sehr guten Whisky, welcher ausschließlich in ehemaligen Sherry-Fässern lagerte und eine zweistellige Altersangabe aufweist, ein immer noch sehr attraktiver Preis.

Tamdhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Tamdhu. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Paul John Mithuna – einer der drei besten Whiskys der Welt in der Whisky Bible 2021 von Jim Murray

Der Nachfolger des Paul John Kanya kommt im November in den Handel

PR: Lagavulin Jazz 2020 – ab 3. Oktober bei Lagavulin erhältlich

Der neue Lagavulin Jazz ist 22 Jahre alt und wird exklusiv bei der Destillerie verkauft

Ab 1. Oktober: das neue Malt Whisky Yearbook 2021

665 Destillerien werden in diesem Jahr ausführlich und auf aktuellem Stand beschrieben - und das ist nur ein Teil des Jahrbuchs

Neu: Die Warehouse Collection von A.D. Rattray – nur online erhältlich

Momentan gibt es sieben Abfüllungen, die nur über den eigenen Onlineshop erhältlich sind

TTB-Neuheit: Kilkerran 16yo aus der Destillerie Glengyle

Der bislang älteste Kilkerran kündigt sich durch einen Eintrag im Register des Alcohol And Tobacco Tax and Trade Bureaus an

PR: SLYRS lässt das Oktoberfest hochleben

Der 5 Jahre gereifte Whisky wurde für weitere 9 Monate in ausgewählten IPA-Bierfässern der Brauerei Gebrüder Maisel KG veredelt

Halewood Artisanal Spirits plant irische Whiskeydestillerie

Zusätzlich baut man auch eine Peaky Blinder Destillerie in Birmingham, die ab Ende 2020 sowohl Gin als auch Whisky produzieren soll

PR: Zwei neue Black Corbie Abfüllungen der Rolf Kaspar GmbH jetzt im Handel

Die beiden Einzelfass-Abfüllungen von der Insel Islay kommen in Fassstärke

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X