Freitag, 22. Januar 2021, 06:24:02

Whisky im Bild: Das blieb von Glenlochy

Fünf Aufnahmen der Reste der 1983 geschlossenen Lost Distillery

In unserem heutigen Whisky im Bild widmen wir uns einer leider schon geschlossenen Destillerie: 1898 wurde die Brennerei Glenlochy in Fort William in den schottischen Highlands gegründet, genauer gesagt in Inverlochy, das damals noch nicht zum Hauptort gehörte. Sie produzierte bis 1983, also nicht einmal 100 Jahre, und sie tat dies immer nur in relativ kleinen Mengen, da sie meist mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte.

Originalabfüllungen aus der Brennerei gibt es keine, aber bei Unabhängigen fand man immer wieder einmal Bottlings, knapp über 100 sind bekannt. „Fand“ deshalb, weil seit 2015 keine einzige Abfüllung mit Whisky aus Glenlochy mehr auf den Markt kam. Dementsprechend begehrt sind die Flaschen bei Sammlern – und wer einen Glenlochy daheim hat, hat ein wertvolles Stück schottischer Whiskygeschichte.

Von Glenlochy blieben nach dem Verkauf des Geländes im Jahr 1992 einige Teile stehen – ansonsten befinden sich auf dem Gelände jetzt Ferienwohnungen. Jochen Wied war im Sommer dieses Jahres dort und hat uns fünf Bilder von dort mitgebracht, die wir hier gerne für Sie veröffentlichen:

Die Reste der Glenlochy Distillery. Bild © Jochen Wied, Joe’s Tastings

Die Reste der Glenlochy Distillery. Bild © Jochen Wied, Joe’s Tastings

Die Reste der Glenlochy Distillery. Bild © Jochen Wied, Joe’s Tastings

Die Reste der Glenlochy Distillery. Bild © Jochen Wied, Joe’s Tastings

Die Reste der Glenlochy Distillery. Bild © Jochen Wied, Joe’s Tastings

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X