Bowmore 12yo
 

Bei unserem Besuch in Dublin Mitte November haben wir auch die Pearse Lyons Distillery in den Liberties besucht, eine kleine und höchst interessante Whiskeybrennerei, die in einer ehemaligen Kirche errichtet wurde.

22 Millionen Euro hat sich der im Frühjahr des Jahres leider verstorbene Besitzer Thomas Pearse Lyons die Renovierung des Gebäudes und des umliegenden Friedhofes kosten lassen, und nicht nur diese Summe, sondern auch die Liebe zum Objekt und dessen Geschichte sieht man der Brennerei an. Sie ist auf ihre Art einzigartig und sehenswert, und wer in Dublin ist und Zeit für einen Besuch findet, sollte sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Whiskey aus der Brennerei gibt es noch keinen, allerdings gibt es bereits dreijährigen Whiskey des Unternehmens, der in einer provisorischen Brennerei außerhalb Dublins erzeugt und gereift wurde und der einigen gesourcten Abfüllungen, die man momentan dort kaufen kann, beigefügt wurde. Man kann also noch nicht beurteilen, wie der Whiskey aus Dublin einmal schmecken wird, darauf wird man noch einige Zeit warten müssen.

Kommen Sie mit uns auf einen Rundgang durch die Brennerei – unter den 31 Bildern, die wir ausführlich kommentiert haben, finden sich auch wieder einige Panoramaaufnahmen, die sich wie alle Bilder durch Anklicken vergrößern lassen. Mit einem Mouseover können Sie unsere ausfürhlichen Anmerkungen zu den Aufnahmen lesen. Viel Vergnügen!

Wir danken Mareike Spitzer von irish-whiskeys.de für die Unterstützung bei der Vorbereitung des Besuchs!