Dienstag, 19. Oktober 2021, 16:41:57

Whiskyundfrauen: Interview zur Kilchoman Tour mit James Wills

Auf whiskyundfrauen. auch für männer. wurde heute ein Interview mit James Wills anläßlich der Kilchoman 10th Anniversary Tour veröffentlicht, in dem der Sohn des Besitzers der Islay-Destillerie Kilchoman einige interessante Fragen zur Destillerie und zur gerade stattfindenden Jubiläumstour beantwortet. So erfahren wir unter anderem auch, welches seiner Meinung nach die besten Fässer für ihren Whisky sind:

MM: Welche Fassart würdest du als die beste für Kilchoman ansehen?

James: Langfristig gesehen, also 10 und mehr Jahre, glaube ich, dass Kilchoman am besten in Bourbon-Fässern reift. Bis etwa 10 oder 15 Jahre kann ich mir auch die Sherry-Fässer sehr gut vorstellen. In Madeira- oder Port-Fässern hat er seinen Höhepunkt schon viel früher erreicht, nach 3-4 Jahren, in Sautern-Fässern vielleicht in maximal 8 Jahren. Bei einer Reifezeit darüber hinaus in Weinfässern wird der Whisky zu sehr vom Fass dominiert.

Mehr Fragen und Antworten, darunter auch alles zu den auf der Tour präsentierten Abfüllungen, auf whiskyundfrauen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X