Wer sich ein wenig für die Whiskyproduktion und vor allem die Marktsituation „down under“ interessiert, der kennt wahrscheinlich die Australian Whisky Holdings, die in viele der zuletzt über die Bühne gegangenen Deals in Australien und vor allem auf der Insel Tasmanien involviert war.

Wer mehr über die AWH und ihren wachsenden Einfluss auf die Produktion australischen Whiskys erfahren will, der findet heute auf abc.net ein zwölfminütiges Audio-Interview mit Chris Malcolm, dem CEO der Australian Whisky Holdings. Im Interview geht es um die Ist-Situation, und vor allem über die Pläne für die Zukunft. Interessante Einblicke in eine aufstrebende Whiskyregion!

Photo credit: mccun934 via Visualhunt.com / CC BY