Der Rye-Whisky ist nach Schottland zurückgekehrt: Die Arbikie Distillery hat laut einem Bericht der BBC soeben das erste Batch ihres Rye Whiskys veröffentlicht. Der Arbikie’s Highland Rye Single Grain Scotch Whisky wurde mit Roggen der familieneigenen Farm in Lunan Bay, Arbroath, 2015 gebrannt. Man verwendete eine Mischung aus Arantes Roggen, gemälzter Odyssey Gerste and Viscount Weizen. Der Whisky kam zunächst in first-fill charred American Oak casks und wurde dann in Pedro Ximénez casks gefinisht.

Der Arbikie’s Highland Rye Single Grain Scotch Whisky wird in ausgesuchten Fachgeschäften in Asien, Afrika, Nordamerika und auch Europa erhältlich sein. Der Preis einer der 998 abgefüllten Flaschen: 250 Pfund.

Wer den Arbikie’s Highland Rye Single Grain Scotch Whisky in Deutschland anbieten wird, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen, werden diese Information aber im Fall der Fälle hier nachreichen.

PS: Die Veröffentlichung des Rye von Arbikie ist übrigens ein schönes Beispiel dafür, dass die Angaben auf den Labels in der TTB-Datenbank nicht immer dem entsprechen müssen, was dann tatsächlich auf den Markt kommt.  Als wir im September dieses Jahres über den Eintrag in der Datenbank berichteten, ging die Destillerie noch von einer Batchgröße von 1200 Flaschen aus. Auch das Design änderte sich etwas, und aus dem „ersten Grain aus Schottland seit über 200 Jahren“ wurden dann doch „nur“ 100 Jahre…