Die Abfüllenden der Highland-Destillerie Balblair fielen bisher, neben den sehr bauchigen Flaschen, durch die gut lesbare Angabe des Produktionsjahres auf. Wie wir beim Herald Scotland lesen und auf der Website der Eigentümer sehen können, ändert der Besitzer Inver House Destillers diese ‚Vintage only‘-Philosopie. Das Kernsortiment wird dann aus 12, 15, 18 und 25 Jahre alten Balblairs bestehen. Diese vier Whiskys reiften zunächst in ehemaligen Bourbon-Fässern und genossen dann ein Finish in spanischen Eichen-und Oloroso-Sherry-Fässern.

Foto: www.twitter.com/Balblairwhisky

Die Preise der Abfüllungen liegen zwischen 45 und 500 £. Schon heute werden diese Bottlings in Groß-Britannien erhältlich sein. Die Einführung auf dem globalen Markt erfolgt dann im nächsten Monat.