Bis vor kurzem gehörten seinem Konsortium noch die Destillerien BenRiach, Glendronach und Glenglassaugh – jetzt gehört im 228 Millionen Pfund: Billy Walker hat mit dem Verkauf der drei Destillerien an die Mutterfirma von Jack Daniel’s,Brown Forman, wohl den Whiskydeal des Jahres gemacht. Vielleicht auch dafür, sicher aber für seine vorangegangene Arbeit, ist Billy Walker nun mit dem Preis für den Unternehmer des Jahres beim Scotland Food & Drink Excellence Awards 2016 ausgezeichnet worden, wie man uns in einer englischsprachigen Presseaussendung mitteilte. Auch von unserer Seite herzliche Glückwünsche.

Billy Walker hat gemeinsam mit seinen beiden südafrikanischen Partnern Geoff Bell und Wayne Kieswetter ein Unternehmen mit 165 Mitarbeitern rund 41 Millionen Pfund Umsatz gemacht – mit hochwertigen Whiskys, die zu 95% exportiert wurden.

2015 hatte die Destilleriengruppe übrigens auch den Preis „Global Whisky Distiller of the Year“ bei den Icons of Whisky Awards gewonnen.

(In eigener Sache: Während wir deutschsprachige Presseaussendungen mit einigen eventuellen Kürzungen unverändert veröffentlichen, tun wir dies bei englischsprachigen Aussendungen nicht. Sollten Sie englischsprachigen Mitteilungen entgegen unserer bisherigen Gepflogenheiten ebenfalls im Original lesen wollen, dann bitten wir um einen kurzen Kommentar hier).

billy walker