Mittwoch, 10. August 2022, 12:35:34

Bimber Distillery veröffentlicht London Single Malt Whisky aus Fino Sherry Fässern für Fortnum & Mason

Wohl nur für Londonreisende wird dieser neue Bimber Whisky erhältlich sein...

Wer eine der 857 Flaschen dieses neuen Whiskys aus der Bimber Distillery ergattern will, der muss ab 11. Februar nach London reisen, besser gesagt auf den Picadilly Circus, wo Fortnum & Mason sein Stammhaus hat. Es handelt sich dabei um einen Single Malt, der in einem Fino Sherry Butt nachreifen konnte, eine für die Whiskyreifung eher selten verwendeten Sherryart.

Der Bimber London Single Malt ist mit 51% vol. abgefüllt und kostet vor Ort 85 Pfund. Die Gerste für den Whisky stamm von einer einzigen Farm, die Fermentation im Washback aus amerikanischer Eiche dauerte ungewöhnlich lang, nämlich sieben Tage. Vier Jahre lang reifte er in ex-Bourbonfässern, danach erhielt er sein Finish in einem Fino Sherry Butt der Bodega Tradición.

In der Nase soll der Bimber London Single Malt Noten gegrillter Ananas, Ingwer, Muskatnuss, geschälter Aprikose und gebackener Birnentorte bieten. Am Gaumen findet man Pflaumen, Ananas und Aprikose, dazu geröstetes Getreide und gehackte Nüsse. Das Finish soll lang und mit kandierten Zitronenschalen und Holznoten ausfallen.

Auch die Webseite von Fortnum & Mason wird die Flasche im Angebot haben – leider kann man von dort nach wie vor nicht aus der EU bestellen, obwohl sie eine Änderung dieses Umstandes ankündigen, wohl nicht rechtzeitig für diesen Whisky…

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X