Auf BusinessQuarterLive finden Sie heute einen Artikel über die InchDairnie Distillery in den Randbezirken von Kinglassie in Fife: Sie bietet 10 Menschen Arbeit und soll in ihrem ersten Jahr bereits 2 Millionen Liter Alkohol produzieren (im August 2014, als wir vom Spatenstich berichteten, waren noch 4 Millionen Liter angepeilt, vielleicht für spätere Jahre).

Der erste Whisky soll allerdings nicht in drei, sondern in 10, 12 oder 15 Jahren auf den Markt kommen, sagt Gründer Ian Palmer (John Fergus & Co Ltd). Man habe Zeit und müsse nicht schnell Geld machen, so seine Aussage. Dementsprechend läuft auf deren Website auch ein Countdown von fast 13 Jahren bis zur Veröffentlichung ihres ersten Single Malts. Man will dort aber nicht nur Single Malt produzieren, sondern auch Malt für Blender.

Nachtrag für alle, die tiefer in die Materie eindringen wollen: Detailliertere Informationen zur InchDairnie Distillery finden sich auf Drinks International, so zum Beispiel über die spezielle Produktionsweise.