Wir haben ja bereits über die Verwerfungen zwischen Diageo und den Mitarbeitern in Schottland berichtet, die sich um die geplante Gehaltserhöhung entzündeten (man empfand die angebotenen 2.8% als zu niedrig), und dass danach die Abstimmung über einen Streik geplant wurde.

Nun ist diese Abstimmung zu Ende gegangen, und laut einem Bericht in The Scotsman haben sich die Mitarbeiter für den Streik entschieden. Wann genau er stattfinden wird, das ist noch nicht festgelegt. Und auch ob es zu ihm kommen wird, ist noch offen, denn wie The Scotsman schreibt, sind die Gesprächskanäle in dieser Causa noch offen.

Bei Diageo bereitet man sich dennoch auf den Streik vor und hat bereits diverse Vorsorgemaßnahmen getroffen. Eine Sprecherin des Unternehmens im Originalton:

We have well developed contingency plans in the event of industrial action but remain committed to seeking a resolution and ensuring our employees receive an increase on their pay, alongside maintaining the competitiveness of our operations.

Wir bleiben auf jeden Fall in der Sache für Sie dran.