Eine Press Release von Diageo, die heute veröffentlicht wurde, bringt erneut Botschaft von eher schwachen Zahlen für den größten Getränkekonzern der Welt: Für die letzten 9 Monate gab es 1.7% weniger Volumen, und in der gleichen Periode sind die Net Sales um 0.3%  geschrumpft.

Wachstum gab es in Afrika (6.2%) und Nordamerika (0.2%), ansonsten nur ziemlich deutliche Rückgänge (Europa -0.5%, Lateinamerika -3.3% und der pazifische Raum mit Asien -5.5%). Besonders drastisch werden die Rückgänge, sieht man sich nur die letzten drei Monate an: -1.3% in Europa. -10.3% in Lateinamerika und -6% in Asien.

Natürlich resultieren diese Einbrüche nicht allein aus dem Whiskygeschäft, aber summa summarum scheinen die Boom-Zeiten in diesem Segment – zumindest momentan – vorbei zu sein.

figures diageo
(Zahlen in Klammern sind negativ – Red.)