Montag, 20. September 2021, 13:08:25

Diageo will 12.000 Solarpanele im Verpackungswerk in Leven installieren

Die Anlage soll jährlich 4 Megawatt Strom produzieren

Der Getränkekonzern Diageo hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 seine gesamt Produktion CO2-neutral zu gestalten. Um das zu erreichen, ist auch eine nachhaltige Energieproduktion notwendig.

In diesem Sinne hat man nun bei den Behörden das Ansuchen um die Errichtung von 12.000 Solarpanelen auf dem Gelände des Verpackungswerkes in Leven in Fife eingereicht. Diese sollen pro Jahr 4 Megawatt Energie erzeugen.

Das Werk, das 40.000.000 Verpackungsboxen für die Abfüllungen von Diageo pro Jahr produziert, würde diese Anlage (die doch eine beträchtliche Größe hätte) auf bestehenden Brachflächen des Werks installieren und darauf achten, dass die Solarzellen ebenso in die Landschaft eingepasst werden wie das Werk selbst.

Das Projekt würde gemeinsam mit E.ON und dem lokalen Energieunternehmen Emtec umgesetzt werden.

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsplans, so erfahren wir aus dem Artikel in Herald Scotland, sind bereits drei Whiskybrennereien CO2-neutral in der Produktion: Oban, Royal Lochnagar und Brora.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X