Nach einem sehr limitierten Single Cask Release im Dezember des Vorjahres bringt die Dingle Distillery nun einen Single Malt mit höherer Auflage auf den Markt, schreibt Imbibe.com. Angekündigt war er bereits im Dezember des Vorjahres (siehe hier), nun ist es aber offiziell soweit – mit etwas anderen Stückzahlen und etwas anderer Alkoholstärke des fassstarken Whiskeys.

Der Dingle Single Malt wird in zwei Versionen erhältlich sein: Als Fassstärke mit 60.8% in einer Auflage von 500 Flaschen, und als Single Malt mit 46.5% in einer Auflage von 7000 Flaschen.

In der Nase soll der Dingle Single Malt Whiskey Orangenöl, dunkle Schokolade und Getreide bieten, der Geschmack wird als malzig, dicht und mit süßem Karamell, dunkler Schokolade und Espresso beschrieben.

Dingle plant übrigens, keine Standards zu produzieren, sondern immer wieder individuelle Abfüllungen auf den Markt zu bringen.

Wer den Dingle Single Malt Whiskey probieren will, muss allerdings wohl nach Irland aufbrechen – man legt seitens der Destillerie den Schwerpunkt auf den heimischen Markt. In England kann man ihn nur in der Bloomsbury Club Bar beziehen.

Oberhausen 2018 728×90