Freitag, 14. Mai 2021, 03:49:56

East London Liquor Company will mit neuer Crowdfunding Kampagne £750.000 für Expansion einnehmen

Nach der erfolgreichen Kampagne 2018 will man nun wieder Geld einsammeln - auch zum Ausbau der Whiskyproduktion

Sie produzieren neben einem Rye-Whisky, einem Weizenwhisky und einer Abfüllung, die in Kollaboration mit der Sonoma Distilling Company in den USA entstand, zwar hauptsächlich Gin, Rum und Selzer, aber gerade die Whisky-Schiene ist es, die die East London Liquor Company mit den Einnahmen durch eine neue Crowdfunding-Kampagne forcieren will. Auf Crowdcube hat man sich das Ziel von £750.000 gesetzt, heute, am ersten Tag der Kampagne, sind zum Zeitpunkt, da wir diesen Artikel verfassen, bereits £618.608 durch 178 Investoren hereingekommen.

Warum sammelt die East London Liquor Company nach der Kampagne im Jahr 2018 (wir berichteten hier) wieder Geld ein? Die Destillerie schreibt dazu, dass man unter anderem die Whiskyproduktion erweitern möchte, in e-commerce investieren, neue Produkte entwickeln und das Besucherzentrum ausbauen wolle. Alex Wolpert, der Gründer, im Originalton:

:“Using the capital that we secure from this next round, we will continue to invest in our key export markets and our home turf, lay down 250 casks of whisky each year by 2023, and launch exciting new products, including delicious new collaborations with London’s Royal Botanical Gardens, Kew.”

Der Firmenwert wird mit 26 Millionen Pfund angegeben, man ziele darauf ab, jährlich 11 Millionen Pfund durch den Verkauf der Produkte zu erzielen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X