Montag, 01. März 2021, 14:36:35

Englische Copper Rivet Distillery in Kent bringt vor Weihnachten ihren ersten Whisky

Er wird allerdings nur in der Destillerie und in lokalen Geschäften erhältlich sein

Schon lange haben wir nichts mehr über die Copper Rivet Distillery in Chatham Maritime in Kent berichtet, nachdem sie 2017 mit der Produktion des eigenen Whiskys begann. Jetzt aber ist es soweit: Nach über drei Jahren Reifezeit wird ihr erster tatsächlicher Whisky in der Weihnachtszeit erscheinen.

Wie Kent Online berichtet, wird die Brennerei den Masthouse Whisky als ihr Erstlingswerk veröffentlichen. Er reifte in Eichenfässern, und zwar seit Ende März 2017, und wird nun ohne Filterung als „single estate whisky“ abgefüllt.

Da der Brennerei ein größeres Marketingbudget fehlt, wird man den Whisky nur sehr lokal auf den Markt bringen. Es wird ihn in der Brennerei und in lokalen Supermärkten geben. Wer sich also zum Beispiel als Sammler auf die Erstausgaben von Brennereien spezialisiert hat, der wird einiges an Organisationstalent beweisen müssen, um an eine Flasche zu kommen.

Leider enthält der Artikel in der lokalen Presse keine weiteren Infos zu Preis und genauen Daten des Masthouse Whiskys, aber sollten wir mehr herausfinden, werden wir diesen Artikel hier natürlich ergänzen.

Chatham Docks. Von Nilfanion – Own work, CC BY-SA 4.0,

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X