Mittwoch, 07. Dezember 2022, 21:46:38

Erscheint am 2. November 2022 in Deutschland für Committee-Mitglieder: Ardbeg Hypernova ist der rauchigste Ardbeg

Am 2. November ist der bisher rauchigste Ardbeg für Committee-Mitglieder online über den Ardbeg-Shop zu bestellen

Jetzt ist dann endlich auch nach Österreich Deutschland dran: Am 2. November wird der Ardbeg Hypernova, der mit 170ppm bislang rauchigste Ardbeg, für Committee-Mitglieder zu kaufen sein (sie sollten dann rechtzeitig eine entsprechende Mail bekommen). Und falls wer noch keines ist und den Ardbeg Hypernova haben will: Noch ist ja Zeit, Mitglied zu werden, und einen Link dafür finden Sie in der nachfolgenden Aussendung

Hier die Infos, die wir von Ardbeg dazu erhalten haben:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

ARDBEG HYPERNOVA IST DER RAUCHIGSTE ARDBEG

Islay / München, Oktober 2022. Am 2. November 2022 stellt Ardbeg seinen rauchigsten Whisky aller Zeiten vor: Ardbeg Hypernova – die Fortentwicklung der beliebten Supernova-Serie der Destillerie. Inspiriert von Sternenexplosionen ferner Galaxien ist Hypernova der stärkste jemals getorfte Ardbeg Single Malt Whisky, mit einem Phenolgehalt von mehr als 170 ppm (Teile pro Million). An der Nase implodieren kräftige Noten von Teer und Ruß mit Anis, Rauch und dunklem Schokoladenduft. Am Gaumen verschmelzen Noten bitterer Mandeln mit rauchigem Lavendel, dunkler Schokolade und dem Duft alter Bahnschwellen. Der Nachhall kollabiert in sich selbst mit enormem, schwerem Rauch, bevor erdige Noten von geröstetem Kaffee und geräuchertem Heidekraut übernehmen.

Colin Gordon, Ardbegs Destilleriemanager sagt:

„Hypernova ist zweifelslos der rauchigste Whisky, den wir je abgefüllt haben. Äußerst experimentell, ist dieser Whisky torfig-intensiv, unvergleichlich. Ein Stück Ardbeg-Geschichte – dass man nicht verpassen sollte!“

Ardbegs Director of Distilling und Whisky Creation, Dr. Bill Lumsden ergänzt:

„Es ist der rauchigste Ardbeg bislang. Wir sind an Grenzen gegangen, wo Ardbeg bislang nicht war. Eine Hypernova ist eine Sternenexplosion einer fernen Galaxie. Ich glaube zwar nicht, dass dieser Whisky Raum und Zeit durcheinanderwirbelt, dennoch strotzt diese Abfüllung vor fantastischem Torfrauch.“  

Ardbeg Hypernova, mit 51,0 Vol. % Alkohol abgefüllt, wird es in Deutschland am 2. November exklusiv für Ardbeg Committee Mitglieder online auf Ardbeg.com geben sowie persönlich in der Destillerie auf Islay, solange der Vorrat jeweils reicht. Für weitere Informationen und künftige Abfüllungen von Ardbeg können Whiskyfans dem Ardbeg Committee kostenfrei unter Ardbeg.com/committee beitreten. 

VERKOSTUNGSNOTIZ ARDBEG HYPERNOVA

Farbe: Blasser Schwefel

An der Nase: Kräftig, intensiv und fast brachial in seiner Intensität, füllen Wellen von Teer, Rauch, Meersalz und einem beinahe „Landluft-Aroma“ die Leere. Ätherische Fruchtnoten, die an blühende schwarze Johannisbeeren erinnern, gehen in kräftige Noten von Pfefferminz über. Mit ein paar Tropfen Wasser etwas abgerundeter, mit einem Hauch von Lavendel und einer leicht schokoladigen Note, die sich in ungewöhnlichen Anklängen von Knete und verbranntem Gummi verändern.  

Am Gaumen: Explosiv, pfeffrig am Gaumen mit bizarren Tönen süßer Schokolade, kühler Minze, scharfem Torfrauch, Bittermandeln und einem unendlich langen, anhaltenden Ausbruch von Gewürznoten mit Anis und Gewürznelken.

Im Nachhall: Der Nachhall kollabiert in sich selbst mit enormem, schwerem Rauch, bevor erdige Noten von geröstetem Kaffee und geräuchertem Heidekraut übernehmen.

Ardbeg Hypernova ist mit 51,0 Vol. % Alkohol abgefüllt, nicht kühlgefiltert und nicht gefärbt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -