St. Kilian Whisky
 

Autsch, das tut weh: Laut einem Bericht von Harpers.co.uk sind die Whiskyexporte im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr um heftige 11% gesunken. Dieser doch recht herbe Rückgang folgt einer Wachstumsperiode von über 10 Jahren.

Dennoch sieht die SWA die Zukunft der Whiskyindustrie ungefährdet. Massive Investitionen und neue Destillerien sollen das garantieren.

David Frost, CEO der SWA, sagte, dass die Zahlen eine Erinnerung dafür seien, dass einem der Erfolg nicht ohne harte Arbeit zufliege. Langfristig gesehen sollte die Whiskyindustrie dank neuer Märkte in Afrika weiter wachsen, und die momentanen Turbulenzen würden sich legen.

Auch die Regierungen seien nun mit weiteren Unterstützungen für die Whiskyindustrie gefragt. Mehr dazu im Artikel auf Harpers.

Speyside Cooperage