Montag, 27. September 2021, 11:49:03

Heaven Hill wird bestreikt

Am Kentucky Bourbon Festivals, das am Donnerstag beginnt, ist die Destillerie deshalb wohl nicht vertreten

- Werbung -

Seit gestern werden die Produktionsstätten von der Destillerie Heaven Hill in Bardstown/Kentucky bestreikt. Zuvor stimmten etwa 400 Arbeiter mit überwältigender Mehrheit für den Streik. Ihr Fünfjahresvertrag endete am 10. September um 23:59 Uhr. Einen neuen Vertrag, den Heaven Hill vorlegte, lehnte die Gewerkschaft zuvor ab. Ihrer Ansicht nach würde dieser neue Vertrag dem Familienleben schaden. Eine nicht bekannte Anzahl von Arbeitern würde dauerhaft an Wochenenden eingesetzt, und dies manchmal ohne zusätzliche Bezahlung. Laut Heaven Hill wird die Brennerei jedoch weiter mit den Gewerkschaftsvertretern zusammenarbeiten, um einen Abschluss zu erreichen.

Der Streik kommt für Heaven Hill äußerst ungelegen. Denn am Donnerstag beginnt in Bardstown, dem „Bourbon Capital of the World“, das bereits ausverkaufte Kentucky Bourbon Festivals. Traditionell ist dieses Wochenende die meist besuchte Touristenveranstaltung des ganzen Jahres. Laut einem Bericht der Online-Publikation Whiskey Cast bedeutet der Streik, dass Heaven Hill nicht an den Festivalaktivitäten teilnehmen wird. Mehr zum Streik können Sie im Video von WHAS11 im oberen Bereich unsers Posts sowie auf Youtube, in einem Artikel von Whiskey Cast sowie in einem Artikel auf www.kentucky.com finden.

Die Heaven Hill Distillery ist der Hersteller von Evan Williams, einem der meistverkauften Bourbons der Welt. Andere Marken von Heaven Hill sind Elijah Craig, Henry McKenna, Old Fitzgerald Bourbon, Larceny und Parker’s Heritage Collection.

Einige der bekanntesten Produkte der Heaven Hills Distilleries.
- Werbung -

Unsere Partner

Werbung

Neueste Artikel

Werbung

X