St. Kilian Whisky
 

Irischer Whiskey erlebt laut den neuesten Zahlen einen Höhenflug in den USA. In den letzten 10 Jahren haben sich die Exporte volumensmäßig dahin um 409% erhöht, und im letzten Jahr waren es 19%, wie die Zahlen, die von der International Wine and Spirits Research (IWSR) publiziert wurden, erkennen lassen.

Unser Titelbild haben wir nicht umsonst ausgewählt: Wachstumstreiber war Jameson. Die Marke besitzt in den USA bei irischen Whiskeys einen Marktanteil von 78.3%.

Überhaupt ist der Markt in den USA volumensmäßig extrem dynamisch. Bourbon wuchs um 4.6%, kanadischer Whisky um 9.8% – Scotch allerdings gerade einmal um 0.3% (wobei das Wachstum nach den letzten Jahren durchaus positiv zu vermerken ist).