Sonntag, 17. Januar 2021, 05:04:14

Killowen Distillery unterstützt Southern Area Hospiz

Die nordirische Destillerie füllte hierfür ein ganz besonderes Fass ab

Die Killowen Distillery im Südosten von Nordirland nahm im März letzten Jahres die Produktion auf. Nach unserer Rechnung war sie damit die 23. aktuelle Destillerie in Irland (wir berichteten). Nun hat sie, wie wir auf www.newry.ie lesen können, ein in zweierlei Hinsicht besonderes Fass abgefüllt. Der Spirit, mit dem dieses Fass – ein Rotweinfass – befüllt wurde, ist nach ihren eigenen Worten „das Beste, was sie bisher produziert haben“.

Die spezielle Maische hierfür besteht zu 58% aus Hafer, den Rest bildet Malz und Roggen. Diese Hafer stammt aus lokaler Produktion und wurde in der Killowen Distillery gemälzt, wohl auch unter Einsatz vor Torf. Nun muss dieser Spirit noch insgesamt drei Jahre und einen Tag lagern, um dann als Irish Whiskey abgefüllt und verkauft werden zu dürfen. Der gesamte Erlös dieser Abfüllung mit einem eigenen Laberl geht dann an das Southern Area Hospiz. Die ersten fünf Flaschen werden in einer Online-Auktion versteigert, so möchte die Killowen Distillery für das Hospiz möglichst viel Geld dammeln können. Wir wünschen viel Erfolg!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X