Samstag, 04. Februar 2023, 16:08:26

Knopwood erreicht Deutschland – Tasmanischer Single Malt in zwei unterschiedlichen Gewändern

Für das Finishing in Sherryfässern traten die beiden australischen Single Malts eine Reise um die halbe Welt an...

Neues vom Importeur HAROMEX – über ihn kommen zwei neue tasmanische Whiskys nach Deutschland: der Knopwood Oloroso Finish und der Knopwood PX Finish. Das Interessante an ihnen ist nicht nur die Herkunft von der Insel im Süden Australiens, sondern auch der Umstand, dass deren Nachreifung auf einer Bodega in Spanien geschah.

Was es über die beiden Abfüllungen, die es jetzt im deutschen Handel gibt, sonst noch zu sagen gibt, nachstehend in der Info von HAROMEX:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Knopwood erreicht Deutschland – Tasmanischer Single Malt in zwei unterschiedlichen Gewändern

Von Australien über Spanien gelangen die beiden exklusiven Abfüllungen von Knopwood nach Deutschland. Die Basis bildet der Whisky aus der australischen Tasmania Distillery in Hobart. Gewonnen aus hochwertiger Gerste und reinem Wasser der tasmanischen Wildnis, reiften die Destillate zunächst in ausgesuchten Eichenfässern, bevor die Reise in das spanischen Jerez de la Frontera angetreten wurde.

Hier reiften die beiden Single Malts getrennt voneinander bei der Bodega Rey Fernando de Castilla, einmal in Oloroso-Sherry-Fässern und einmal in Pedro-Ximenez-Fässern. Herausgekommen sind zwei Knopwood Whiskys im gleichen Alter, aber mit unterschiedlicher Fassreifung. Diese Abfüllungen mit 48,20 % Alkohol sind ein absolut rundes Geschmackserlebnis mit feinen Unterschieden durch die Nachreifungen in Jerez. Insgesamt gibt es lediglich 460 Flaschen im Pedro-Ximenez-Cask-Finish und 448 Flaschen im Oloroso-Cask-Finish.

Ein seltenes Sherry Finish Spektakel, welches seines Gleichen sucht.

Knopwood – Geboren 1999 in der Neuen Welt und verfeinert in der Alten Welt!

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -