Samstag, 12. Juni 2021, 19:31:59

Mans world india: Wie The Whisky Exchange zum weltweit größten Online-Alkoholhändler wurde

Zusätzlich steht Sukhinder Singh in einem Interview noch Rede und Antwort

Die Wurzeln, oder der Ursprung dessen, was wir heute als The Whisky Exchange, als weltweit größten Online-Alkoholhändler, liegen in London im Jahr 1971, also vor des digitalen Zeitalters. Narinder und Bhupinder Singh wollten, wie viele andere Inder und pakistanische Einwanderer der ersten Generation, ihren Lebensunterhalt mit einem eigenen Einzelhandelsgeschäfts verdienen. Sie erhielten als erste Asiaten in Groß-Britannien eine Lizenz für den Verkauf von Alkohol. Ihre beiden Söhnen Sukhinder und Rajbir halfen regelmäßig im Geschäft namens The Nest aus. Für ihre beiden Söhne sahen die Eltern allerdings eine andere berufliche Laufbahn vor. Doch aufgrund der schwierigen Lage in der Immobilienbranche zu Beginn der 1990er Jahre fand Sukhinder dort nach Beendigung seinr Universitätszeit dort keine Anstellung und er half wieder im elterlichen Geschäft aus. Doch auch die Zeiten für solch ein Spirituosen-Handel verschlechterten sich. Und so entstand, äußerst verkürzt dargestellt, der Online-Händler, den wir heute als The Whisky Exchange kennen.

Die ausführlichere und somit auch deutlich genauere Darstellung der Geschichte von The Whisky Exchange finden Sie im Artikel ‚How The Whisky Exchange Became the World’s Largest Online Alcohol Retailer‘ von Vikram Achanta auf Mans world india. Zusätzlich finden Sie dort noch ein Interview mit Sukhinder Singh. Hier stellt der Geschäftsführer von The Whiskey Exchange unter anderem die Bedeutung und Wichtigkeit ihrer stationären Geschäfte in London an. Für die nächsten fünf Jahren kündigt er die Eröffnung weitere Geschäfte auch außerhalb Londons an, und stellt weitere Plänen und Vorhaben vor.
Äußerst lesenswert!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X