Die zweite Neuheit, die heute von BenRiach angekündigt wurde, klingt sehr interessant: Der 18jährige BenRiach Albariza ist ein im amerikanischen Eichenfass gereifter und danach im Pedro Ximenez-Fass gefinishter getorfter Whisky. Benannt ist er nach dem kalkhaltigen Boden, auf dem die Trauben für Sherry am besten gedeihen. Mit seiner Kombination aus Sherrysüße und Rauch verspricht er ein interessantes Geschmackserlebnis. Hier unsere Übersetzung der Tasting Notes:

Farbe: Verbrannter Bernstein

Nase: Süße Datteln und reife Feigen in Heidehonig mit Torfrauch, abklingend hin zu abgezupften Blättern und süßer Gerste.

Geschmack: Ein dichter Sherry-Charakter trägt Vanille, Schokolade und Rumrosinen mit sich, alle in Rauch von Lagerfeuern gehüllt und mit weißem Pfeffer und gekochtem Ingwer gewürzt.

benriach albariza