Montag, 18. Januar 2021, 14:05:03

Neu in Chivas Secret Speyside Collection: Caperdonich 25yo peated und Caperdonich 30yo unpeated

Damit ist die Serie von drei ungetorften und drei getorften Abfüllungen aus der Lost Distillery komplett

Als Chivas Brother die Secret Speyside Collection mit Abfüllungen aus Glen Keith, Longmorn und Braes of Glenlivet auf den Markt brachte, waren auch zwei Whiskys aus der Lost Distillery Caperdonich dabei. Der Caperdochich 18yo war ein getorfter Whisky aus der 2002 geschlossenen und abgerissenen Brennerei, der Caperdonich 21yo ein „klassischer“ Whisky aus dem Bourbonfass. Beiden war eigen, dass der Preis für eine auch bei unabhängigen Händlern eher selten werdende Destillerie gerade beim 18yo, der nur etwas über 100 Euro kostete, recht günstig war (der 21yo wurde um etwas mehr als 200 Euro verkauft). Beide Abfüllungen fand man übrigens nur im Duty Free. Zudem gab es noch einen ungetorften 25 Jahre alten Caperdonich und einen 21 Jahre alten getorften.

Jetzt ist diese Reihe um zwei weitere und die Serie abschließende Bottlings erweitert worden Der Caperdonich 25yo Peated ist mit 45,5% vol. abgefüllt, der Caperdonich 30yo unpeated mit 51,1% vol. – ersterer stammt aus Hogsheads, der ältere Whisky aus American Oak Barrels.

Auch diese beiden Abfüllungen werden nur im Global Travel Retail zu finden sein, und zwar bereits im Januar. Ein Preis dafür wurde seitens Chivas Brothers noch nicht genannt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X