Der Eintrag des BenRiach Temporis 21yo in der US-amerikanischen TTB-Datenbank ist ein schönes Beispiel dafür, warum wir bei unseren Berichten über diese womöglichen Neuerscheinungen immer im Konjunktiv berichten. Denn dieser Temporis, ein 21jähriger getorfter Speysider, ist bereits zuvor, nämlich vor einem knappen Monat, neu in der Datenbank eingetragen worden, unter dem Namen Rarus.

Wird er nun Rarus oder Temporis heißen? Gleich bleibt auf jeden Fall, dass er in vier verschiedenen Fasstypen gereift ist (Bourbon, Virigin Oak, Oloroso und PX) und danach mit 46% abgefüllt werden soll. Und auch die Geschmacksbeschreibung bleibt unverändert: Karamellisierte Birne, tropische Früchte, ausbalanciert mit getoasteter Eiche und mit einem honigsüßen Rauch überzogen.

Hier die neuen Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.