Falls Sie jemandem noch ein passendes (allerdings leicht verspätetes) Weihnachtsgeschenk für sich vorschlagen wollen: Die Destillerie Macallan hat einen neuen Macallan 40yo veröffentlicht, den die Speyside-Brennerei, die ihren Umbau und ihre Erweiterung gerade beendet, selbst als „Höhepunkt“ der Sherry Oak Range bezeichnet.

Der Macallan 40yo ist der Nachfolger der Ausgabe, die im Jahr 2016 veröffentlicht wurde und erst die dritte vierzigjährige Abfüllung, die kein Vintage-Bottling ist. Sie reifte in drei Oloroso-Fässern und ergab insgesamt 465 Flaschen mit 44% Alkohol.

Laut Macallan riecht der Whisky nach „Spuren von Sultaninen, Ingwer und Holzwürze, vor einem Hintergrund aus süßem Zimt und Zitrustönen“. Am Gaumen bietet er „Zimtsüße, die in Datteln und Feigen übergeht“.

Unter den Christbaum wird es die Abfüllung dann aber doch nicht schaffen – sie ist erst für die letzten Dezembertage angekündigt. Wer sie haben will, muss dafür an die 9000 Euro auf den Tisch legen.

1 KOMMENTAR

  1. Hmmm …
    Wie war der Preis letztes Jahr? 5000?

    Die Kunden hatten aber die Flaschen zu schnell gekauft. Also probieren wir es noch viel höher…

    Und nächstes Jahr? Wie wäre es mit 40 000? Für einen 40-jährigen Whisky ein einfach erklärbarer Preis

    🙂 🙂 🙂