Ein Whisky, der in Fässern nachreifte, die man einem ganz spezifischen Eichenwald, nämlich dem vom Castle Blunden Estate in County Kilkenny zuordnen kann – das ist die Besonderheit eines neuen Midleton, der in der nächsten Zeit auf die internationalen Märkte gebracht werden wird.

Der Midleton Dair Ghaelach Bluebell Forest ist ein Single Pot Still Whisky, der in Eichenfässern reifte, die in eben jenem Wald wuchsen. Mehr noch: Jede Flasche kann eindeutig einem der Fässer zugeordnet werden, die aus dem Holz von sechs 130 Jahre alten Eichen (geschlägert im Jahr 2013) stammen. Insgesamt 29 leicht getoastete Hogsheads wurden aus dem 15 Monate getrockneten Holz gebaut.

Zuvor reifte der Whisky zwischen 12 und 23 Jahren in amerikanischen Eichenfässern. Durch die de facto Einzelfassabfüllungen haben die Flaschen Alkoholstärken zwischen 55.3% und 56.3%. Sie werden in der nächsten Zeit zu den Händlern kommen – einen Preis kennen wir für die USA, dort beträgt er 280 Dollar.