Dienstag, 19. Januar 2021, 19:25:49

Neu: Yamazaki 55yo

Gerade einmal 100 Flaschen davon gibt es - sie werden mit einem Lotteriesystem vergeben.

Man braucht zwei Dinge, um den neuen Yamazaki 55yo zu besitzen: Das nötige Kleingeld und Glück. Glück deshalb, weil Kaufpoption für eine der 100 Flaschen, die von diesem Whisky mit 46% Alkoholstärke abgefüllt wurden, über eine Lotterie vergeben werden. Und das nötige Kleingeld, um danach die umgerechnet knapp über 25.000 Euro dafür auf den Tisch zu legen.

Der Yamazaki 55yo wurde aus zwei Whiskys komponiert: Einem, der im Jahr 1964 in ein Fass aus Weißeiche gefüllt wurde (und der als jüngerer der beiden für die Altersangabe maßgeblich ist), und einem, der schon 1960 in ein Mizunara-Fass (also eines aus japanischer Eiche) gegeben wurde.

Auch die Verpackung kann sich sehen lassen: Die Flaschen sind handgraviert, der Schutz des Flaschenhalses ist aus handgeschöpftem japanischen Papier, die Kordel eine traditionelle Handarbeit aus Kyoto. Präsentiert wird der Whisky in einer lackierten Holzbox.

Falls Ihr Herz jetzt höher schlägt und Sie ab 5. Februar mitbieten wollen, dann können wir Ihnen einerseits helfen: Hier ist die (übersetzte) Seite zur Teilnahme. Geliefert wird der Whisky nach dem Kauf allerdings nur nach Japan, Sie müssen also noch Reisekosten einkalkulieren. Dafür bekommt man dann auch die Flasche samt Gravur des eigenen Namens auf ihr.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X