Mittwoch, 28. Juli 2021, 15:59:30

Österreichischer Großinvestor steigt bei der Ardgowan Distillery ein

Roland Grain beteiligt sich mit 7,2 Mio. £ an der geplanten Brennerei

Der Bau der Ardgowan Distillery, westlich von Glasgow, ist in der letzten Zeit etwas ins Stocken geraten. Bereits Ende 2016 wurde ein Bauantrag für eine Whisky-Destillerie (inklusive einem Café und Restaurant sowie einer Mikrobrauerei plus Gin-Brennblase) auf dem Gelände einer alten Sägemühle gestellt (wir berichteten). Nach der Erteilung der Baugenehmigung im März 2017 und dem gleichzeitigen Beginn eines 17 Millionen Pfund Fundraisings. Im Oktober 2018 hat man die Baupläne überarbeitet und deshalb nochmals einen Bauantrag für die neue Ardgowan Distillery (geplante Investitionssumme: 12 Millionen Pfund ) gestellt. Nun hat die Ardgowan Distillery angekündigt, dass die Arbeiten an ihrer neuen Brennerei in diesem Jahr beginnen werden. Und die Ardgowan Distillery bestätigte heute eine Eigenkapitalinvestition in Höhe von 8,4 Mio. £ (fast 10 Millionen €). 7,2 Mio. £ des neuen Eigenkapitals (mehr als 8 Millionen €) stammen vom österreichischen Investor Roland Grain, der Rest kommt von neuen und bestehenden Aktionären.

Roland Grain (Foto: Ardgowan Distillery)

Roland Grain (47) ist Gründer, Inhaber und CEO des IT-Unternehmens Grain GmbH, das weltweit in 17 Ländern tätig ist. Grain, so lesen wir auf Website der Brennerei, kann recht umfangreich Investitionen in der Spirituosenindustrie vorweisen. Er begann mit einer kleinen Investition in die Cotswolds Distillery. Mit Investitionen in Manly Spirits (Sydney, Australien), die East London Liquor Company und Potstill Spirits Trading – Österreichs größter Whisky-Importeur – setze er diese dann fort. Zuletzt war er 20-prozentiger Anteilseigner des britischen Spirituosenunternehmens Distil Plc..

Foto: Ardgowan Distillery

Der Bau der Brennerei ist in zweit Phasen aufgeteilt. Die erste Phase der Brennerei beinhaltet zwei Kupferbrennblasen und sechs Washbacks mit einer geplanten Produktion von einer Million Liter pro Jahr. In der folgenden Phase sollen dann zwei weitere Stills plus Washbacks die Kapazität verdoppeln. Mit dem Bau soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X