Sonntag, 23. Februar 2020, 16:57:23

PR: Glenfiddich erstrahlt in neuem, edlen Design (mit Videos und Broschüre)

Der Glenfiddich 12yo und der Glenfiddich 15yo erhalten ein Facelift

Amrut Top of Site

Von Glenfiddich gibt es ausführliche Informationen zu Redesign der beiden „Zugpferde“ im Sortiment, den Glenfiddich 12yo und den Glenfiddich 15yo. Man hat auch die Namen der Whiskys geändert: Der Glenfiddich 12yo heißt zukünftig „Our Original Twelve”, der Glenfiddich 15yo „Our Solera Fifteen”.

Merh dazu, auch in Bildern und Videos, in der nachfolgenden Info, die wir von Glenfiddich erhalten haben. Am Ende der Pressemitteilung gibt es auch noch eine schön gestaltete Broschüre dazu:


GLENFIDDICH ERSTRAHLT IN NEUEM, EDLEM DESIGN

DER WELTWEIT AM HÄUFIGSTEN AUSGEZEICHNETE SINGLE MALT VERPASST DER 12 UND 15-JÄHRIGEN VARIANTE EIN FRISCHES UND GLEICHZEITIG EDLES DESIGN

OBERHACHING, AUGUST 2019: Glenfiddich bedeutet übersetzt das Tal der Hirsche. Dieser Herkunft zollt der weltweit am häufigsten ausgezeichnete Whisky nun mit einem neuen Flaschen-Design des 12 und 15 Jahre alten Whiskys Tribut. Ab September 2019 wird das neue Design in Deutschland in den Verkaufsregalen zu sehen sein. Im kommenden Jahr folgt schließlich die Abfüllung des 18 Jahre alten Small Batch.

Das durchdachte und elegante neue Design steht zum einen für den Pioniergeist und die Abenteuerlust des Gründers William Grant, es bezieht sich aber auch auf die Anfänge als kleines Familienunternehmen. Die Flaschen erstrahlen fortan in einem frischen und sehr charakteristischen Look, der sowohl Kenner der Marke als auch neue Whisky- und speziell Glenfiddich-Liebhaber ansprechen soll. Mit dem neuen Design geht auch eine Anpassung der Bezeichnungen einher.

Der 12 Jahre alte Glenfiddich heißt zukünftig „Our Original Twelve”, ein klares Bekenntnis zu dem meistverkauften und wohl bekanntesten Whisky der Destillerie.

Der 15 Jahre alte trägt fortan den Namen „Our Solera Fifteen”, eine Hommage an das einzigartige Solera Vat Verfahren, einer wahren Innovation in der Whiskyherstellung.

IM TAL DER HIRSCHE,

eingebettet in die atemberaubende Landschaft der Speyside in Schottland, hat William Grant im Jahre 1887 seinen Traum einer eigenen Destillerie wahrgemacht und diese mithilfe seiner sieben Söhne und zwei Töchter eigenhändig aufgebaut – innerhalb nur eines Jahres! Das elegant eingearbeitete V im neuen Design der Flasche soll die einzigartige Landschaft – das Valley – darstellen. Darüber thront erhaben der goldene Hirsch, ein weiteres unverkennbares Wahrzeichen von William Grant.

CLAUDIA FALCONE, GLOBAL BRAND DIRECTOR BEI GLENFIDDICH, ERKLÄRT:

„Mit dem neuen und sehr stylishen Design wollen wir die besondere Herkunft und das einzigartige Erbe von Glenfiddich unterstreichen, indem wir den Herstellungsort würdigen. Was uns vor allem ausmacht, ist, dass Glenfiddich einer der am häufigsten verkauften und am häufigsten ausgezeichneten Single Malt Whiskys weltweit ist – darum war es uns besonders wichtig, die Einzigartigkeit unseres Whiskys auch in einem außergewöhnlichen und modernen Design widerzuspiegeln.“

„Our Original Twelve”, der beliebteste Glenfiddich Whisky, reift für 12 Jahre in ausgewählten ehemaligen Oloroso Sherry und Bourbon Fässern, welche anschließend in sogenannten Marrying Tuns miteinander vermählt werden. So entsteht sein unverwechselbarer frischer Duft nach Birne und leichtem Eichenholz.

Der 15 Jahre alte Glenfiddich, der nun den stolzen Namen „Our Solera Fifteen” trägt, ist eine wahre Single Malt Innovation. Beim 1998 erstmals eingesetzten Solera Vat Verfahren reift der Whisky in drei verschiedenen Fasstypen heran: europäische Sherryfässer, amerikanische Bourbonfässer und neue Fässer aus amerikanischer Eiche. Die Vermählung findet im stets mindestens zur Hälfte gefüllten Solera-Eichenfass statt. Dieser sehr harmonische Whisky zeichnet sich durch kräftige Aromen aus, angereichert mit Anklängen von Honig und Früchten, die mit jedem Jahr intensiver und komplexer werden.

BRIAN KINSMAN, MALT MASTER BEI GLENFIDDICH:

„Unsere Whiskies werden mit vollendeter Handwerkskunst und viel Liebe zum Detail hergestellt. Der unvergleichliche Geschmack und die Aromen nehmen auch Bezug auf die einzigartige Landschaft der Speyside, die in jedem Whisky weiterlebt und die besondere Herkunft und Geschichte von Glenfiddich widerspiegelt.“

Das neue Design wurde von der preisgekrönten Londoner Design Agentur HERE entworfen.

[embeddoc url=“https://whiskyexperts.net/wp-content/uploads/2019/08/Glenfiddich_PackagingExplainer_NeuesDesign.pdf“ height=“50%“ download=“all“ viewer=“google“]

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (168)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Whiskyclubs stellen sich vor (2): 1st Pannonian Whisky Club, Hornstein (A)

Seit 2014 ist der Klub tätig - er besitzt auch drei volle Whiskyfässer in einem Warehouse in Glasgow

Whiskyfun: Angus verkostet Abfüllungen der Old & Rare Show in London

Zehn besondere Abfüllungen von der kommenden Raritätenmesse in London...

Fremde Federn (85): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Noch bis Sonntag: Gewinnen Sie drei exzellente indische Whiskys aus der Paul John Distillery in Goa

Mit dem Bremer Spirituosen Contor den Paul John Peated Select Cask, den Paul John PX Select Cask und den Paul John Oloroso Select Cask gewinnen!

Ad Gefrin Distillery: Nötige Abbrucharbeiten vor dem Bau haben begonnen

Die vorbereitenden Bauarbeiten für das über 10 Millionen Pfund teure Projekt südlich der schottischen Grenze kommen gut voran...

Waterford Distillery: Open Day & Inaugural Bottling Launch – 1st Cuvée: Pilgrimage

Am 25. April veröffentlicht die irische Brennerei von Mark Reynier ihren ersten Single Malt - aber nur wer persönlich kommt, bekommt ihn auch.

Serge verkostet: Clynelish in zehnfacher Ausführung und aus zwei Destillerien

Insgesamt zehn Abfüllungen sind es diesmal, die Serge Valentin in seiner neuesten Session verkostet, und sie stammen aus Clynelish und Clynelish. Da...

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019
X