Von Glenfiddich erreichte uns heute eine Presseaussendung zum Glenfiddich Gran Reserva 21yo – den man uns Whiskyfreunden wohl als Weihnachtsgeschenk an unsere Liebsten, Freunde oder uns selbst ans Herz legen will. Hier die Infos über den Whisky, samt den offiziellen Tasting Notes:

Karibisches Temperament in Schottland gereift

Schottische Whisky-Tradition trifft auf exotisches Karibik-Flair

Mit Pioniergeist, Mut und echtem Maverick-Spirit geht Glenfiddich seit Beginn an ganz eigene, neue Wege – ob Gründervater William Grant, der seinen sicheren Job aufgab, um sich seinen Traum vom besten Whisky im Tal zu erfüllen oder seine Nachfahren, die neue Reifungsprozesse wie das Solera Vat-Verfahren kreierten. Jenes Verfahren ist von der Sherry-Herstellung inspiriert und wird beim Glenfiddich 15 Year Old angewendet. Durch eben diesen Innovationsgeist entstehen Whisky-Kreationen, die die Grenzen der Whisky-Produktion brechen. So auch die Entstehung des Glenfiddich Gran Reserva 21 Year Old. Die Veredelung dieses Single Malts durch das Rum-Fass Finish, bei dem sich Whisky- und Rum-Noten optimal gegenseitig ergänzen, bedarf großer Fähigkeiten und Expertise – Eigenschaften, die Glenfiddich Malt Master Brian Kinsman in Fülle besitzt und die er in seinen 7 Jahren in der Destillerie perfektioniert hat. Sein Beruf ist für ihn mehr als nur Arbeit: Jeden Tag geht er seiner Aufgabe mit Leidenschaft nach und schenkt jedem noch so kleinen Detail seine ganze Aufmerksamkeit. Dadurch hat er sich zu einem beispiellosen Whisky-Experten entwickelt und schon viele neue bahnbrechende Qualitäten für Glenfiddich kreiert: Er ist wahrlich ein Meister seines Fachs.

glenfiddich-gf-21-year-old-yo-box-and-bottle

Das Finishing Die Verbindung außergewöhnlicher Aromen

Für das Finishing des Glenfiddich Gran Reserva 21 Year Old wählt Brian Kinsman nur die besten karibischen Gran Reserva-RumFässer aus. Diese wurden mit dem speziell dafür gereiften und importierten Premium-Rum aus der Karibik gefüllt und hatten mindestens sechs Monate Zeit, diesen aufzunehmen. Nach diesen sechs Monaten werden die Fässer geleert und mit dem Glenfiddich 21 Year Old gefüllt. Der Whisky reift dann für mindestens vier weitere Monate darin: So werden die Aromen des Single Malts mit den im Fass enthaltenen Rum-Noten angereichert.

glenfiddich-gf-21-year-old-yo-bottle-foot-tilted

Das Ergebnis Ein wahrer Exot

Dieser einzigartige bernsteinfarbene Single Malt betört Whisky-Liebhaber mit einer Vielzahl neuer intensiver Aromen – von süßer Vanille mit einem Hauch von Banane, Feige und Toffee über neues Leder bis hin zu würzigem Ingwer und frischen Limonen. Die edle Rum-Note im Nachklang hebt den Glenfiddich 21 Year Old deutlich von den anderen Glenfiddich Single Malts ab – ein wahrer Exot. Die Herkunft lässt sich auch an der besonders detailreichen Verpackung erkennen: das neue Flaschendesign ist reduziert und hell und greift somit den Charakter der Karibik auf. Die Box weist verspielte Prägungen auf, eine Hommage an die aromatische Vielfalt dieses Whiskys. Neben Feigen und Zitrusfrüchten sind Vanilleblüten, Feigen und kupferne Brennblasen zu finden. Der Glenfiddich Gran Reserva 21 Year Old eignet sich neben dem außergewöhnlichen Geschmack auch durch die edle Verpackung ideal als Geschenk. Hierzulande wird der Scotch Single Malt Glenfiddich von der Campari Deutschland GmbH vertrieben.

granres21text

Offizielle Tasting Notes:

Farbe: Bernsteinfarben
Duft: Intensiv und vanillesüß, blumig, mit einem exotischen Hauch von Banane, Feigen, Toffee, neuem Leder und Eichenholz
Geschmack: Anfangs sanft, dann anregend, lebhaft und trocken, pfeffrig, mit Noten von Rauch, Eichenholz, Zitrusaromen, Ingwer und Gewürzen.
Nachklang: Langanhaltend, warm, trocken und würzig.
Preis: 70cl, 155 € UVP